Freie Versandkosten ab 50€ Bestellwert (unter Bedingungen)
Kundendienst Tel : +49 30 98 289 156
Onlineshop für DIY Bastelbedarf und Freizeit Hobbies
62406 Referenze für alle Ihre Kreationen
Alle Kategorien sehen
Anleitung

Armband Wirbel mit Czechmates Quadratiles

Armband Wirbel mit Czechmates Quadratiles

Verarbeitung :

Bitte beachten:
Für das Gelingen des Armband ist die Spannung des Fadens von entscheidender Bedeutung. Ziehen Sie daher bei den Schritten 3 und 4 den Faden so fest an, dass zwischen den Perlen kein Abstand mehr ist. Bei den Schritten 2, 3 und 4 entstehen die Halbkreise durch die verschiedenen Perlengrößen von selbst.

Hinweis zur Größe des Armbands:
Die angegebene Perlenanzahl ergibt ein Armband, das für ein Handgelenk mit einem Umfang von 17,5 cm geeignet ist. Sofern Sie ein stärkeres Handgelenk haben, können Sie den Unterschied mit einer Verlängerungskette ausgleichen.


Schritt1 :

Nehmen sie einen Faden von etwa 90cm und fädeln sie den Faden in eine Nadel.
Nehmen sie eine R11 auf und lassen sie bis 20cm vor das Fadenende gleiten. Fixieren Sie die Perle nun mit einem Knoten.

Schema A
Quadratische Perle (QP) mit nummerierten Löchern als Orientierungshilfe beim Auffädeln 

Schema B
Perle, die mit einem Knoten fixiert ist

Schema C
Erstes Durchfädeln der QP. Die gestrichelte Linie zeigt an, dass der Faden hier unter der QP verläuft

Schema D
Zweites Durchfädeln der QP

mandres_d1



 


Erstes Auffädeln

Schritt 2 :
Nehmen Sie eine R11 auf und fixieren Sie sie.
Stechen Sie dann durch Loch 1 der QP (Schema A)
Wiederholen Sie diesen Schritt 15mal und enden Sie mit einer QP.

Schritt 3 :
Nehmen Sie eine R8 und eine weitere QP auf. Wiederholen Sie diesen Schritt 14mal.

Arbeiten Sie 9x abwechselnd die Schritte 2 und 3.
Nehmen Sie 1 R11 und 1 R8 auf und fädeln Sie durch das zweite Loch der QP.

 
Zweites Auffädeln
Das zweite Auffädeln ist identisch mit dem ersten Auffädeln nur dass jeweils durch das zweite Loch der QP gestochen wird (15 R11,15 R8 usw.)
Am Ende der Reihe nehmen Sie nochmal eine R11 und eine R8 auf und stechen durch die fixierte Perle und dann nochmal durch die R8 und die R11.
Dann stechen Sie durch das erste Loch von oben nach unten, durch das dritte Loch von unten nach oben, durch das vierte von oben nach unten und durch das zweite Loch von unten nach oben und wieder in das dritte Loch (jetzt bildet ihr Faden ein Kreuz siehe Schema C)

Drittes Auffädeln
1A) zwischen 15 QP fädeln Sie jeweils eine R8
2A) zwischen die nächsten QP fädeln Sie jeweils eine R15 (15x)

Ziehen Sie den Faden gut an, damit sich ein Halbkreis bildet.

3A) zwischen den nächsten 15 quadratischen Perlen fädeln Sie abwechselnd einen Doppelkegel und eine R8 ein.
Wiederholen sie das Auffädeln 2A und 3A noch 3mal.
Fahren sie mit dem Schritt 2A fort und enden Sie mit einem Schritt 1A.

Stechen Sie jetzt durch das dritte Loch der letzten QP, nehmen eine R11 auf und stechen durch die letzte aufgenommene R8.
Nehmen sie eine R11 auf und stechen Sie von oben nach unten durch das vierte Loch.


Viertes Auffädeln
Das vierte Auffädeln ist identisch mit dem dritten, d.h. es müssen jeweils identische Perlen nebeneinander zu liegen kommen.
Am Ende des Bandes nehmen sie eine R11 auf, fädeln durch die letzte aufgenommene R8, nehmen 1 R11 auf und stechen durch das dritte Loch der QP (Schema D). Herauskommend aus dem vierten Loch der QP stechen sie durch die R11 und die R8.

Befestigung der Enden
Um die Enden des Armbandes zu befestigen und eine Schleife zu bilden stechen Sie zwischen der R8 von Schritt 2 und den beiden R11 an den Enden mehrfach hin und her.


Die Schleifen (Halbkreise)

Erste Seite des Armbandes: :
Für die Sicherung der Schleifen reicht es aus, die schon aufgefädelten Perlen nochmals zu durchfädeln und die 14. R8 mit der danebenliegenden Perle der nächsten Schleife zu verbinden. Wiederholen Sie den Fadenlauf mehrfach ( Schema E )

Zweite Seite des Armbandes:
Dieser Schritt ist identisch mit der ersten Seite des Armbands.
mandres_d2

Das Anbringen des Verschlusses :
Hängen Sie einen Biegering mit einem Durchmesser von 5mm in die 5. R8 ein, indem Sie durch die erste Schlaufe fahren. Den zweiten Biegering hängen Sie an der gegenüberliegenden Seite ein, also in der 5. R8.

Jetzt hängen Sie in jeden Biegering noch einen 4mm Biegering ein und befestigen daran an einer Seite einen Karabiner und auf der anderen  Seite noch einen 5mm Biegering.


Tipp:
Wenn Ihnen das Armband noch nicht fest genug ist, beginnen Sie mit einem neuen Faden, vernähen ihn und führen ihn durch beliebig viele Perlen. Je öfter Sie durch die Perlen fahren desto stabiler wird das Armband.

Lassen Sie beim Einfädeln eines neuen Fadens 20-30cm hängen. Mit diesem Ende können Sie den Faden später sicher vernähen.
Wenn Sie einen neuen Faden anfangen, führen Sie diesen durch die zuletzt aufgenommenen Perlen und fahren dann mit ihrem Arbeitsschritt fort.

Copyright Création Dominique Hervé für Perlesandco.com 2015. Alle Rechte vorbehalten.



Der Abdruck - auch auszugsweise - ist ohne die Genehmigung der Autorin verboten.

Weitere Modelle finden Sie hier:



http://creationsdiverses.over-blog.com/


Zurück   Drucken